Du bist hier: Startseite » Shop


EGON - Der gute Laune Kurs

Jetzt für kurze Zeit zu einem frühlingshaften Sonderpreis

Zu den Infos...

Teilnehmerstimmen!

"Sich ganz bewusst auf die innere Stimme einzulassen, Fragen zu stellen um Antworten zu bitten ist eine geniale Sache. Ich bin schon wieder total begeistert wenn ich von meiner inneren Stimme spreche.

Und das allerbeste ist wirklich die Veränderung jeden Tag zu spüren und zu erleben.

Dort wo sonst Unsicherheit, Selbstzweifel, Sorgen waren, ist jetzt Platz für Ruhe, Sicherheit, Selbstvertrauen, so eine stille innere Kraft und Stärke.

Insgesamt gesehen war für mich dein Kurs ein absoluter Gewinn, ich hätte nichts besseres für mich tun können."
Martina Kremer

 

 

"Hallo Martin Weiss

Ihre Herzlichkeit und Offenheit, wie Sie mit Beispielen aus Ihrem Leben erzählen, hat mich persönlich beeindruckt und geöffnet für meinen Prozess.

Das Selbst-Coaching hat mir intensiv gezeigt und ich habe es auch gespürt, dass ich alleine meine Mankos auffüllen ...(muss) kann und darf...um in Frieden zu sein.

Ich habe Werkzeuge erhalten und Selbstsicherheit gewonnen. 

Danke!"
Rosmarie Rüegsegger

 

 

"Vielen Dank für den tollen Transformer zur Inneren Stimme. Ich könnte direkt noch einen davon anschließen.

Als deine Werbemail dazu kam, hat mich das Thema direkt angesprochen – ich bin damit in Resonanz gegangen. Jetzt weiß ich auch warum.

Seit einiger Zeit kämpfe ich mit starker Neurodermitis. Ich habe alles mögliche unternommen, um sie „weg“ zu bekommen. Alles war im außen und nichts hat geholfen. Über die Arbeit mit der Inneren Stimme bin ich an meine Selbstheilungskräfte dran gekommen und werde diese jetzt über Hypnotherapie noch weiter unterstützen. Mittlerweile bin ich dem Symptom dankbar, dass es mich aufmerksam gemacht hat auf Mängel. Und in einer kleinen Aufstellungsarbeit hat sich das Symptom jetzt bereit erklärt seine Aufgabe, mich zu schützen, an die Innere Stimme abzugeben. Da bin ich sehr froh drüber.

Danke dir für diese wunderbare Hilfe. Da merkt man, dass hier dein eigenes Herzblut drin steckt."
Mechthild Beimer

 

"Ich mag Deine Art zu schreiben, zu reden und zu erklären, hier im Online Kurs und in dem Buch Quest, welches ich zeitgleich bearbeite.

All diese Aktionen halten mich fest und beschäftigen mich den ganzen Tag hindurch. Letztes Jahr habe ich einen ähnlichen Onlinekurs gemacht. Der war auch klasse und hat mir gut getan. Der Unterschied ist, Du bist
sehr nah dran an uns allen hier. Das empfinde ich als ausgesprochen angenehm.....fast wie ein großer Bruder, der mich an die Hand nimmt. Klasse, großartig, Respekt und ein großes Kompliment für Deine Arbeit hier."

Anja Carow

 

"Ich möchte Dir sehr gerne an dieser Stelle ein Kompliment für Dich und Deine Arbeit machen.

Durch die Beteiligung am Kurs "Innere Stimme" komme ich mit den vielseitigsten und vielschichtigsten Gedanken sowie  Impuls- Ideen- und Suchlinien auf Deiner Webseite in Berührung.

Das ganze ist für mich eine deutlich herausragende Arbeit. Danke für das Teilen von Lebendigkeit und dessen Suche nach stimmig Sein. Deine Beiträge und Ansätze erlebe ich als ein großer (Kunden-)-Dienst am Leben."
Uwe Baumann

 

"Lieber Martin, Du sollst der Erste sein, der erfährt, was mir widerfahren ist! Ich habe meine große Liebe und Leidenschaft entdeckt. Heute hatte ich ein Vorspieltermin bei einer 5-köpfigen kabarettistischen Frauengruppe… Es war heute wie Liebe auf den ersten Blick. Meine Ideen sind nur so aus mir herausgesprudelt. Ich wollte schlafen, aber wie du siehst, musste ich aufstehen und Dir alles gleich mitteilen. Schon immer hatte ich einen Faible für Musik, nur ist es mir bisher nie gelungen, es an den man/frau zu bringen. Phönix aus der Asche. Es ist so wunderbar, wenn jemand genau das sucht, was man einfach so aus dem Ärmel schütteln kann. Es ist wie ein riesiges Geschenk. Ich kann es noch gar nicht fassen.“
Karola Fontagnier, Mannheim

 

"Ich finde Deine Art zu schreiben wunderbar. Was Du über Dein eigenes Leben mitteilst, berührt mich sehr und haucht der ganzen Sache überhaupt erst Leben ein. Sich selbst als Romanfigur zu betrachten und dabei die Rolle eines Drehbuchautors einzunehmen ist wirklich eine geniale Methode der Dissoziierung. Schwächen aus der Sicht des Drehbuchautors generell als Stärken zu definieren ist das genialste Reframing, das mir jemals begegnet ist. Und dass Du mich durch Deine wunderbare Art zu schreiben mit dem Werk von Joseph Campbell bekannt gemacht hast, eröffnet mir geradezu ein Universum, wie ich es das letzte mal erlebt habe, als ich Bert Hellinger entdeckt habe. Großartig!!!"
Volker Eich, Berlin